Erfolgreiche Jungschützen in Neuwarmbüchen

Auf dem 63. Delegiertentag des Kreisschützenverbandes Burgdorf am 09. März erlebten zwei Jungschützen des Schützenvereins Neuwarmbüchen eine besondere Ehrung. Erstmalig wurde in diesem Jahr der Kreiskinderkönig mit dem Lichtpunktgewehr ausgeschossen.

 

Dieses Sportgerät verschießt keine Munition, sondern funktioniert mit einem Infrarotstrahl, wie bei einer TV-Fernbedienung und ist vorwiegend für die unter zwölf Jahre alten Kinder gedacht, die noch nicht mit dem Luftgewehr schießen dürfen. Bei diesem Wettkampf errang Luca Taschewski vom Schützenverein Neuwarmbüchen den ersten Platz und damit die Würde des Kreiskinderkönigs. Als weiterer Jungschütze erhielt Michel Salzmann für seine Teilnahme an der Landesmeisterschaft Lichtpunktgewehr eine Auszeichnung. Er belegte bei diesem Wettbewerb einen hervorragenden vierten Platz.

jungschuetzen

Die Ausgezeichneten wurden von den 168 Delegierten aus 53 Vereinen des Kreisschützenverbandes mit stehendem Applaus geehrt.

Klaus-Willi Szeska
Pressewart