Die Königsscheibe hängt

Beim Schützenfest am 09. Juli wurde Engelbert Kopowski als Schützenkönig des Schützenvereins Neuwarmbüchen gekürt. Da er in Kirchhorst wohnt, konnte die Königsscheibe nicht im Rahmen des Umzuges an seinem Haus angebracht werden. Dies war nun am Freitag, dem 21. Juli der Fall.


Engelbert Kopowsk lud die Vereinsmitglieder, sowie seine Nachbarn, Freunde und Verwandten zu sich ein, um das Ereignis in froher Runde zu feiern. Bevor das feierliche Ereignis stattfinden konnte, stärkten sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen.

Nachdem der Scheibenmeister André Rennspieß die Scheibe am Haus angebracht und sie der bereits vorhandenen Königsscheibe von 2013 und der Festscheibe von 2014 hinzugefügt hatte, würdigte die zweite Vorsitzende Regina Wisweh die Leistung des Königs mit launigen Sprüchen.

 

scheiben 2017

 

Wer wollte, konnte sich mit einem herzhaften Snack vom Grill noch für den Heimweg stärken.
Mit diesem Schlusspunkt wurde das Schützenfest auch in diesem Jahr erfolgreich beendet.

Nachdem das Schützenfest nun zum dritten Mal in diesem Rahmen durchgeführt wurde, kann mit ihm eine neue Tradition in Neuwarmbüchen begonnen werden.

Klaus-Willi Szeska
Pressewart